Bilder         

   Einstelldaten   

        Anfragen        

   Zurück   


90 / 100 / 110 / 120 / 130 / 140 ccm Chromix schlitzgesteuert
  Nicasil Beschichtung ist recht beliebt. Leider längst nicht so stabil wie manche Werbung meint
  Das Unmögliche ist auf einmal möglich und viele hätten es dann lieber nicht erlebt
Abgelöste und zerstörte Beschichtung ist ein teurer Spaß
  Chromix hat ähnliche Härte, löst sich aber nicht ab. Anwendung direkt auf Alu aber auch auf Guss und Stahl 
  Die Gleichen positiven Eigenschaften aber ohne Ablösen 
 
für kompletten Fahrspaß gibts die spezielle Kurbelwelle, Motorgehäuse, Getriebe, Kupplung usw. siehe unten 
  Mit besten Grüßen aus Simson County Suhl


  Videos folgen

 

 

 


  Zylinder in Serien Optik
   passt auf serielle Motorgehäuse
 Kühlrippen seriell B:140mm, L:130mm, H:75mm
 serieller Zuganker M6 Lochabstand 50x50 mm
 Spülführung serielle Abmessung Zylinder + Gehäuse
                                           

    Zylinder Kit Stage 1 

betonte Zugstärke aus unteren Drehzahlen

359,00€
     

125 ccm
Nutzband: 4.500 - 9.500 U/min (Alltagsband)
18 PS / 7500 U/min
mit BVF 21 + Auspuff RT Reso Serien Optik

     

140 ccm 
Nutzband: 4.000 - 9.000 U/min (Alltagsband)
19,5 PS / 7000 U/min
mit BVF 21 + Auspuff RT Reso Serien Optik


Zylinder Kit Stage 2 

Breites Nutzband + leicht sportlich 

379,00€
     

125 ccm
Nutzband: 5.500 - 11.000 U/min
19,5 PS / 8500 U/min
mit Mikuni VM24  + Auspuff  A9A

     

140 ccm 
Nutzband: 5.500 - 11.000 U/min
22 PS / 8500 U/min
mit Mikuni VM26 + Auspuff A9A


Zylinder Kit Stage 3

Leistungsband mit sportlicher Fahrweise

399,00€

125 ccm
Nutzband: 6.500 - 12.500 U/min
24 PS / 10000 U/min
mit PWK 28  + Auspuff  A9

     

140 ccm 
Nutzband: 6.500 - 12.500 U/min
27 PS / 10000 U/min
mit PWK 30 + Auspuff A9


  Race Optik
   Achtung: Race Zylinder sind breiter + mehr Kühlung
   passen zu Fächerköpfe
   passt auf serielle Motorgehäuse

Kühlrippen B:180mm, L:140mm, H:75mm
serieller Zuganker M6 Lochabstand 50x50 mm
Spülführung serielle Form Zylinder + Gehäuse
vorgezeichnete Erweiterung auf MTX Größe

 

Auf den ersten Blick wie Serie. Gleiche Höhe, gleiche Länge jedoch breiter
Die Anzahl der Kühlrippen am Kopf offenbart Serie 12 Rippen  Chromix 16
Ziel ist erreicht, spürbar bessere Kühlung
Serielle Kühlfläche hat Grenzen je mehr Hubraum zum Einsatz kommt
Klar auch Nicasil Beschichtungen kommen an Grenzen, sagen auch mal Tschüss
So ist das wenn Kühlflächen nicht passend zum Hubraum + Leistung mit wachsen

Wer einen Simson Kit von Airsal abgeschossen hat weiß das es ruckzuck geht
Airsal Beschichtungsprobleme waren schon lange Begleiter

Später dann in Simson Zylinder fand es Fortführung. Der gleiche Billigbau
Zum Hitze senken tauchten Fächerköpfe auf. Wie Vorstufe auf halben Weg
Die Simson Versuchs Abteilung hat die Lösung vorgemacht. Grüße von dort
Breitere Zylinder sind die eigentliche Vollendung
Dickerer Kern und effektive Kanäle inklusive. Anfälliges Nicasil lassen wir raus

 
Zylinder Kit Stage 1 R

betonte Zugstärke aus unteren Drehzahlen

359,00€

125 ccm
Nutzband: 4.500 - 9.500 U/min (Alltagsband)
18 PS / 7500 U/min
mit BVF 21 + Auspuff RT Reso Serien Optik

       

140 ccm 
Nutzband: 4.000 - 9.000 U/min (Alltagsband)
19,5 PS / 7000 U/min
mit BVF 21 + Auspuff RT Reso Serien Optik


Zylinder Kit Stage 2 R

Breites Nutzband + leicht sportlich 

379,00€

125 ccm
Nutzband: 5.500 - 11.000 U/min
19,5 PS / 8500 U/min
mit Mikuni VM24  + Auspuff  A9A

       

140 ccm 
Nutzband: 5.500 - 11.000 U/min
22 PS / 8500 U/min
mit Mikuni VM26 + Auspuff A9A


Zylinder Kit Stage 3 R

Leistungsband mit sportlicher Fahrweise

399,00€

125 ccm
Nutzband: 6.500 - 12.500 U/min
24 PS / 10000 U/min
mit PWK 28  + Auspuff  A9

       

140 ccm 
Nutzband: 6.500 - 12.500 U/min
27 PS / 10000 U/min
mit PWK 30 + Auspuff A9


  Unterschiede Stage 1 bis 3

  Stage 1

 
   Besonders etwas gewichtige Fahrer finden hiermit Fahrfreude. Auch zu zweit und für lange Reisen
   In bergigen Gegenden oder bei Ampel Starts. Immer wenn Kraft von unten das Wichtigste ist 
   Die Kraftentfaltung an sich ist schon beachtlich
   Das Wesentliche ist, das es in tiefsten Drehzahlregionen beginnt fast 4 Taktartig von unten heraus
   Schon mit 4500 U/min stemmt es kraftvoll in die Kette
   Zivil fahrbar mit breiten Nutzband. Sehr guter Cruising Charakter
 
  Stage 2
   bildet den ausgewogenen Mittelwert aus Cruising und Sportverhalten
   So wie am Markt allgemein verstanden und angewendet wird
   Gut ausgewogene Fahrbarkeit für Alltag und Reisen über ein breites Nutzband
   Gute Gasannahme von unten heraus. Bei Vollgas wirds sportlich 
 
  Stage 3
   In den Grundgenen liegt Sportlichkeit.
   Stage 3 bildet die sportliche Oberklasse die der Massen Markt in der ausgeprägten Form nicht bietet
   1/4, Halb und Vollgas sind gut dosierbar. Mit 1/4 Gas cruisen ist drin
   Dreht man ein paar mm mehr auf beginnt das Zupacken 

   Motor Basis
  geeignet sind 4 und 5 Gang Getriebe
  5 Gang Getriebe müssen verstärkt sein
  6 Gang scheiden aus. Am ganzen Markt gibt es keins das den Belastungen stand hält
  Langer und normaler 1.Gang sind für den Motor nutzbar, Hauptsache verstärkt
  Er fährt auch mit 2. Gang an. Von daher ist lang oder kurz Nebensache
  Ruckdämpfung wird für harten Geländeeinsatz benötigt. Ansonsten für Straße nicht
  Wenn auch Brötchen holen auf dem Hinterrad erfolgt wird Ruckdämpfung Pflicht


Spülzuführung ungeöffnet wie Serie
Spülzuführung geöffnet MTX Größe
Größenvergleich Serie

 50 ccm zu 140 ccm


 

 

Hub Bohrung Pleuel Spaltmaß Gehäuse ZzP Elektrode  

 

  Normale Zylinder, großer Hubraum, hohe Leistung
  Die Kombination gelangt zügig an Ihre Grenzen
  Auch kein Wunder denn die Geometrie war für 50 ccm Serie ausgelegt
  und wurde später mit 70 ccm fort geführt
  Es war nie vorgesehen daraus 110 ccm und noch mehr Hubraum zu bauen
  Für echte Sportaufgaben hat das Simsonwerk damals die Kleinserie entwickelt
  Was aus Serie behindert hat wurde neu konstruiert siehe auch breitere Kühlrippen
  Diese Zylinder Bauart hier geht diesen Sport Weg 
  Innen Rennmotor, außen Serienoptik. Beides auf höchsten Level vereint
  Hier werden einige Details benannt
 
  Zylinder in Serien Optik haben serielle Abmessungen der Kühlrippen, serielles M36 Krümmer Gewinde 
  aber auch Kalotten Anschluss
  Es passen Vergaser, Auspuff Anlagen und Zylinderköpfe wie von bisherigen Tuning gewohnt
  Verwendbar sind auch Fächerköpfe mit großer Breite und Fächerköpfe small
  
  Zylinder in Race Optik besitzen breitere Kühlrippen. Hierzu passen 2 Arten Zylinderköpfe
  A) Fächerköpfe
  B) Zylinderköpfe in Serien Optik mit breiteren Rippen 180 mm
 

  Zum Motor passendes Zubehör  
     

                                 Luftfilter                                

  für volle Funktion erforderlich
   

                           Motorgehäuse                            

  größere Zylinderfußfläche + verstärkte Lagersitze
  Doppellager + stabilere Zündaufnahme + Dichtringsicherung
  neues Frontdesign + verbesserte Schmierführungen
  + wahlweise M6 und M8 Zuganker
 

                               Kurbelwelle                               

  Spezial Kurbelwellen für normal Lager und Doppellager
  in Big Bore und Sport + Pleuel unten geführt
  + verbesserte Schmierführungen
      

                              Getriebe                                   

  verstärkte 4 und 5 Gang + länger + spezielle Stufung
 

                             Kupplung                                   

  verstärkte 5 und 6 Lamellen Sport + Ruckdämpfung
  

                             Vergaser                                   

  passend fahrbereit abgestimmt
 

                              Auspuff                                    

  speziell gefertigt + abgestimmt
 

                        Kette + Antrieb                             

  verstärkte Ausführungen
 

                       Polyamid Buchsen                           

  für Schwinge + Motoraufnahme
       

                              Zündung                                    

 
 

                             Zubehör